Geldgeschenk zur Hochzeit – die Schatzkiste


Mein liebes Brüderchen ist seit einem Tag frisch verheiratet mit der für ihn besten Frau, die es gibt!

Die beiden leben schon sehr lange zusammen, haben Kinder und leben in einer Wohnung. Der Hausstand ist also schon da und daher brauchten wir ihnen nichts in der Richtung zu schenken. Ein großer Wunsch von den beiden ist es, bald gemeinsam ein Haus zu bauen. Was braucht man also, um sich diesen Wunsch zu erfüllen? Richtig – man braucht Geld!

Also musste ein Geldgeschenk für die Hochzeit her. Einfach so das Geld in einen Briefumschlag zu packen mit einer schönen Karte, ist nicht mein Ding und Gott sei Dank auch nicht das meiner Mam. Also haben wir uns zusammen hingesetzt und überlegt wie wir unser Geldgeschenk am Besten gestalten. Meiner Mam kam schnell die Idee mit einer Schatzkiste. Das klingt nach Abenteuer! Ein Haus zu Bauen und wahrscheinlich die Ehe selber, sind ab und an auch ein Abenteuer! Das fand ich auf Anhieb toll!

Eine Weile haben wir hin und her überlegt, wie wir diese Schatzkiste am besten einrichten. Einfach ganz viele Geldstücken in die Kiste? Nee, irgendwie doof, da man mit Hartgeld heutzutage auch nicht weit kommt und es auch ein wenig einfallslos ist. Aber so der Clou, der wollte uns noch nicht einfallen.

Inspiration im Kreativ und Bastel- Shop holen

Auf ging es ins nächste Einkaufcenter um die nötige Inspiration zu bekommen. Dort haben wir sämtliche Kreativ- und Bastelläden wie Depot und Nanu-Nana abgegraben. In letzter Zeit sind die Läden voll mit Accessoires zu Strand und Meer. Zu einer Schatzkiste passt Sand, Muscheln und … Flaschenpost! In die kleinen Fläschchen kann man statt einem Zettel, kleine Geldschein-Rollen hinein stecken. Klingt auch wieder so nach Abenteuer! 😉

Am Ende unserer Shoppingtour sind wir also zufrieden mit sämtlichen kleinen Fläschchen, Seesternen und einer Schatzkiste fröhlich Heim gefahren und haben angefangen zu basteln. Aus Neuseeland (wer dazu mehr wissen möchte) hatte ich damals auch ganz viele schöne Muscheln mitgebracht. Die haben wir gleich mit verwendet.

Das war unsere erste Ausbeute:

Geldgeschenk zur Hochzeit - Zubehör kaufen

 

Basteln des Geldgeschenks zur Hochzeit

Wenn du Lust hast, dieses Geschenk nachzubasteln, dann lese hier unbedingt weiter.

Das brauchst du zum Nachbasteln:

  • Die Schatzkiste (gibt es für knapp 10 Euro beim Nanu-Nana)
  • 2-4 kleine Fläschchenmit Korken-Verschluss
  • Sand (wer meine Türstopper Monster nachgebastelt hat, sollte noch ganz viel Vogelsand daheim haben)
  • Kunst-Seesterne
  • Muscheln von klein bis groß
  • Glücksteine mit Wünschen für das Hochzeitspaar (gibt es bspw. im Depot)
  • kleine Röschen – die lassen das Ganze etwas festlicher aussehen
  • Glitzersteine oder Strassteine zum Verzieren
  • Eine Heißklebepistole
  • Das Hochzeitspaar
  • Klarlack zum Aufbringen des Sands
  • Einen Pinsel

Der Arbeitsaufwand beträgt in etwa 1,5 Stunden.

Los gehts mit Basteln:

Zunächst haben wir ein Stück Klarsichtfolie in der Kiste ausgelegt. Damit der Sand später nicht durch rieselt. Dann haben wir die Sand vorsichtig einrieseln lassen sodass der Boden etwa 2cm belegt ist:

Geldgeschenk zur Hochzeit - Zubehör

Da es unser Brautpaar bis Dato noch nicht gab, haben wir als Platzhalter kleine Fläschchen genommen, die wir mit Klebepads angeklebt haben. Diese lassen sich nachher ganz gut wieder lösen.

Die Glücksteine haben wir um das Brautpaar mit einer Klebepistole angeklebt.

Geldgeschenk zur Hochzeit - Geld in Flaschen Geldgeschenk zur Hochzeit - Geld in Flaschen

 

 

 

Das Geld haben wir zunächst einfach eingerollt. Dann mit dünner Angelsehne zugebunden und so in das Fläschchen rein gelegt, dass die Angelsehne aus dem Fläschchen herausragte. So kann das echte Hochzeitspaar das Geld ganz einfach wieder herausziehen.

Nach und nach haben wir die Fläschchen mit Geld, Sand und kleinen Accessoires befüllt und in diese in die Truhe gelegt. Man kann auch zwei Scheine in einem Fläschchen verstecken. Zudem haben wir Geldscheine unter großen Muscheln versteckt, die wir in die Truhe gelegt haben.

Sieben Glückspfenninge haben wir zur Verstärkung des Glücks noch hineingelegt.

Ein Zwichen-Blick in die Truhe:

Geldgeschenk zur Hochzeit - Inhalt der Truhe

Auf die Truhe haben wir überall kleine Muscheln, Seesterne, Perlen, Glassteine (alles was Bund ist und zu Meer und Strand passt) mit der Klebpistole aufgeklebt.

Um die Schatzkiste noch etwas nach Abenteuer und Seeräuberschatz aussehen zu lassen, haben wir uns entschieden noch etwas Sand auf die Schatzkiste zu rieseln. Dazu haben wir die Schatzkiste mit Klarlack oben und an den Seiten bestrichen und Sand drauf rieseln lassen:

 

 

Über Nacht trocknen lassen und bei Bedarf einfach nochmal wiederholen: Klarlack an die gewünschten Stellen und sofort Sand drüber rieseln lassen.

Fertig ist sie auch schon, unsere Schatztruhe:

Geldgeschenk Hochzeit - Schatztruhe fertig

Geldgeschenk Hochzeit - Schatztruhe fertig

Für den Transport der Schatzkiste ist es wichtig, dass sie gerade gehalten wird, damit der Inhalt nicht zu sehr verschüttet wird. Wir haben sie später noch auf einen Kartondeckel drapiert und in Klarsichtfolie eingewickelt (Bild folgt noch).

Das Geschebk kam super gute bei unserem Brautpaar an! 🙂
Solltest du Fragen dazu haben oder weiter Anregungen, dann schreib mir einfach hier in den Kommentaren.

 

 

Geldgeschenk zur Hochzeit – die Schatzkiste
Bewerte diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.